Die wichtigsten und effizientesten Dehnübungen für mehr Beweglichkeit:

10 Minuten Stretching für jeden Tag

Jede Stellung soll mindestens 30 Sekunden gehalten werden, dabei bis in einen gewissen Dehnschmerz gehen.

In Rückenlage ein Bein hoch strecken: die Dehnung an der Rückseite des Oberschenkels und in der Kniekehle ist sehr stark.      

Beide Beine gestreckt öffnen, so dass die Schenkelinnenseite gedehnt wird.

Ein Fussgelenk auf den anderen Oberschenkel legen. Das obere Knie von sich weg drücken.
Falls die Beweglichkeit es zulässt, das untere Bein zu sich ziehen. Die Dehnung tief im Gesäss kann sehr intensiv sein.

Für die Dehnung der Brustmuskulatur auf eine Seite liegen. Das untere Bein strecken, das obere rechtwinklig anziehen. 

Den oben liegenden Arm diagonal über den Kopf legen, wobei das Knie fest auf dem Boden liegen bleibt.

Seitlich auf einen Ellbogen aufgestützt, beide Beine rechtwinklig anziehen. Den oberen Fuss möglichst weit nach hinten legen, das Becken nach vorne drücken. Die Dehnung ist vorne im Oberschenkel und über die Leiste spürbar.

Kontakt

079 680 17 63

oder

daniela.movement@gmx.ch

Studioadresse

Linsebühlstrasse 94

9000 St. Gallen

Aktuell

Jeden 1. Samstag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr Bollywood Dance Workshop!